Bei dir

Glaubst du mir denn, wenn ich dir sage,
dass ich dich trage?
Und ich auch dann noch zu dir stehe,
ja, dich sehe, wenn du am Ende bist?

Wenn du Konfetti brauchst, schick ich dir welches.
Mal‘ Himmelsbilder für dich als Trost.
Meinen Bogen setz ich in die Wolken.
Wenn du dich fallen lässt, bin ich dein Gott.

Ich bin bei dir, wenn nichts mehr geht
und du dir selber im Wege stehst.
In diesen Momenten, hör auf zu denken
lass deine Sehnsucht dich lenken.

Wenn du Konfetti brauchst, schick ich dir welches.
Mal‘ Himmelsbilder für dich als Trost.
Meinen Bogen setz ich in die Wolken.
Wenn du dich fallen lässt, bin ich dein Gott.

Und wenn du etwas Neues startest in diesen Tagen,
dann sei gewiss ich bin schon da.
Wenn du einsam bist im neuen Land,
reich ich dir meine Hand.

Wenn du Konfetti brauchst, schick ich dir welches.
Mal‘ Himmelsbilder für dich als Trost.
Meinen Bogen setz ich in die Wolken.
Wenn du dich fallen lässt, bin ich dein Gott.

:::

Foto by Nora Marie Werner

Wo du bist

Konfetti per Post,
Trostbilder am Himmel
und ein Regenbogen im Stau.

Du zeigst mir genau,
wo du bist
und wie immer
bringst du mich zum staun‘.

Gespräche im Auto
über Zweifel und Vertrauen.
Gemeinsames trällern
mit Tränen in den Augen.

Ich war ganz bei mir in diesen Tagen
und kann dafür nur Danke sagen.

:::

fallen lassen

meine schweren gedanken
meine angst vor der zukunft
meine traurigkeit
meine hilflosigkeit

meine tränen um menschen vor grenzen
meine wut auf menschen mit macht
meine traurigkeit
meine hilflosigkeit

lasse ich fallen in deine hände
konfetti stattdessen wäre jetzt schön

meine sorgen um ungeimpfte kinder
meine fragen an morgen
meine traurigkeit
meine hilflosigkeit

lasse ich fallen in deine hände
konfetti stattdessen wäre jetzt schön

meine traurigkeit
meine hilflosigkeit

lasse ich fallen
in deine hände

konfetti stattdessen
wäre jetzt schön

:::

Photo by Mink Mingle on Unsplash