Es ist vollbracht

Bis zum Ende meiner Selbstzweifel

Bis zum Ende meiner Selbstanklagen

Bis ans Ende meiner Sehnsucht

Du

In der Tiefe deiner Nacht umarmst du meine Dunkelheit und sagst:

Es ist vollbracht!

Deine Verlassenheit

Deine Liebe

Deine Leidenschaft

Ich

Bis ans Ende meiner Verzweiflung

durch die Tiefe deiner Nacht gehst du diesen Weg

und sagst:

Es ist vollbracht!

:::

Text zuerst erschienen in DieGemeinde 06-2021 „Aus lauter Passion“

Woche 7 – Jeden Tag ein Haiku – Fastenzeit 2020

#43 Mit Hoffnung im Herz
leben, lieben, glauben, Sein.
Jeden Morgen neu.

#44 Mutig hoffen. Sein.
Mutig glauben. Ich bin Sein.
Mutig lieben. Jetzt.

#45 Hilflos mitleiden.
Mit den Vergessenen jetzt.
Du gehst ins Dunkle.

#46 Wenn Gott schweigt. Stille.
Aushalten, ertragen. Jetzt.
Der Garten wartet.

#47 Du wartest auf mich.
Im Garten erkenne ich Dich.
Du, Immanuel.

#48 Bei dir bin ich, Ich.
Ich lasse mich fallen. Jetzt.
Du hältst mich ganz fest.

:::