Mein Aber nimmst Du leise in den Arm

Sieben Wochen lang habe ich täglich ein Haiku geschrieben. Diese ganz spontane Idee war für mich selbst eine besondere Erfahrung. Ich hatte manchmal Angst, dass mir die Worte ausgehen, aber sie haben gereicht. Und jetzt?
Jetzt gibt es diese Worte gesammelt in einem kleinen Heft. Ein Büchlein als Erinnerung für mich an diese besondere Wochen.
Wer die gesammelten Haikus gerne selber in der Hand halten möchte, kann mir gerne eine Nachricht schreiben.
Ein Heft für besondere Zeiten, für sieben Wochen, die vor dir liegen oder für einzelne Tage, an denen du Worte suchst. Hier kannst Du leihen, verschenken, sammeln und erinnern.
Es war eine besondere Fastenzeit – auch durch die Coronakrise.
Und vielleicht schreibe ich auch weiter Haikus – nicht jeden Tag, aber ab und zu, wenn mir Worte in den Sinn kommen.

:::