Unerreichbar

Ich bin da
und doch nicht da.
Nah dran
und doch zu weit weg.

Ich kann dich hören
aber deine Stimme erreicht mich nicht.

„Du erforschst mich und kennst mich.
Ich liege oder stehe – Du weißt es.

Du verstehst meine Gedanken von ferne.
Von allen Seiten umgibst Du mich
und hälst Deine Hand über mir.“
Aus Psalm 139

:::

Bildnachweis: privat

Geliebte Tochter

Stell Dir vor
es ist jemand da,
der Dich sieht und Dich mag,
der Dich anschaut und sagt:
„Ich habe ein Foto für Dich!
Mein Bild von Dir – entsteht mit mir.
Du bist nicht allein.
Ich geh mit.
Nicht einmal die Woche beim Casting,
sondern immer und ewig
like ich Dein Leben und die,
die Du bist.
Wenn Du denkst und träumst,
wenn Du weinst
und schäumst vor Wut.
Wenn Du Angst hast vor morgen
und denen, die quälen.
Ich bin für Dich da.
Und stell mich daneben.“

:::